Pferde Krankheiten Copyright © 2007 bis 2017 by Meeries vom Egelsee


Pferde Krankheiten



Diese Seiten ersätzt nicht den Gang zum Tierarzt! Sie sollen nur helfen Krankheiten zu erkennen, im zweifel ist immer ein Tierarzt in zu zuziehen.



Aktuell sind die Pferdekrankheiten :

beschrieben.

Kolik



Ist ein Sammelbegriff für Krankheiten bei denen das Pferd Bauchschmerzen bekommt. Hervorgerufen zum Beispiel durch Darmverschluß, Gas- oder Krampfkolik, Magenüberladung oder Erweiterung, sowie Verstopfung aber auch Streß.
Nicht ausreichend verdautes Futter, setzt sich im Darm fest, und ist meist auslöser einer Kolik.
Stresskoliken kommen auch sehr häufig vor, z.B. durch lange fahrten im Pferdeanhänger.
Wetterwechselkoliken treten meist im Frühling oder Herbst auf, betrifft aber meist nur Freilandpferde die das Jahr draussen sind.
Fehlende Bewegung und Parasiten begünstigen bei Pferden eine Kolik.
Wie erkenne ich eine Kolik, welche Symptome gibt es?
stoßweises Atemen, Schweißausbrüchen, starke Unruhe, kalter Schweiß, aufgerisse Augen, scharrt, flehmt , versucht sich zuwälzen oder bleibt auf dem Rücken liegen.
Nicht alle Pferde haben alle diese Symptome, erster Anhaltspunkt ist wenn das Pferd Wasser und Futter verweigern.
Bei verdacht auf Kolik ist der Tierarzt hinzu zuziehen, falls es der Kreislauf zuläst ist das Pferd im Schritt zubewegen.