Pferde Krankheiten Copyright © 2007 bis 2017 by Meeries vom Egelsee


Pferde Krankheiten



Diese Seiten ersätzt nicht den Gang zum Tierarzt! Sie sollen nur helfen Krankheiten zu erkennen, im zweifel ist immer ein Tierarzt in zu zuziehen.



Aktuell sind die Pferdekrankheiten :

beschrieben.

Hufrollenentzündung



oder auch Podotrochlose genannt, als Hufrolle bekannt.
Ist eine Entzündung des Hufrollenschleibbeutels, der zwischen Hufbeinbeugesehne auf der einen und Kron- und Hufbein auf der anderen Seite, sitzt.
Bei immer wiederkehrende oder dauerhaften Entzündung, kommt es zum ausfranzen der Hufbeinbeugesehne. Ist der Hufrollenschleibbeutel erst einmal dauerhaft geschädigt ist Kramkheit unheilbar.
Da die Hufrollenentzündung fast immer die Vorderbeine betrifft und im Anfangsstadium noch Heilbar ist sollte bei ersten verdacht ein Tierarzt in zugezogen werden.
Heilung verspricht das Pferd nicht zubelasten und für ca. 6 Monte auf die Weide zustellen.
Bei Wildpferden ist noch kein Fall von Hufrollenentzündung bekannt, das könnte daran liegen das das Pferd als Fluchtier in freier Wildbahn fast immer gerade aus läuft.