Meerschweinchen von A bis Z Copyright © 2007 bis 2017 by Meeries vom Egelsee


Meerschweinchen ABC


A


  • Aussenhaltung, von Meerschweichen ist nicht ganz einfach, der Stall sollte gut Isoliert sein.
  • Abgabealter sollte ab der vierten Woche und 300g sein
  • Alpaka
  • American_Crested
  • Angora
nach oben

B


  • Blinddarmkot, damit decken Meerschweinchen ihren Vitaminhaushalt vorallem Vitamin B und K
  • Blähungen können bei Meerschweinchen zum Tode führen
  • Ballenabszessen können durch ungeschnittene Krallen hervor gerufen werden
nach oben

C


  • Ch-Teddy
  • Coronet
  • Capybara ist das Größte zur Gattung der Meerschweinchen gehörende Tier mit bis zu 80 kg
nach oben

D


  • Deckpause, zwischen den Würfen sollte eine drei Monatige Pause liegen
nach oben

E


  • Einzelhaltung ist nicht zuempfehlen, da Meerschweinchen Rudeltiere sind.
  • English_Crested
nach oben

F


  • Fellpflege vorallem bei den langhaar Rassen sehr wichtig
nach oben

G


  • Größe von Meerschweinchen beträgt von 20 bis 30 cm
  • Gewicht Weibchen: 700g bis 1200g
  • Gewicht Böcke: 1000g bis 1600g
  • Glatthaar
  • guinea pig ist der englische Name
nach oben

H


  • Heu, sollte rund um die Uhr verzügbar sein.
  • Hollaender
  • Herzschlag beträgt zwischen 211 - 315 pro Minute
  • Himalaya
  • Holzstreu, ist für Meerschweinchen die beste Stall Einstreu
nach oben

I


  • Innenhaltung von Meerschweichen, wird wohl am meisten praktiziert
  • Imponiergehabe von Bocken zeigt sich oft durch einen gestelzt wirkenden Gang
  • Wie ein i sieht das Geschlechtsteil von Meerschweinchen Böcken aus (Mann)
nach oben

J


  • Jungtiere (vorallem Böcke) sind ab der dritten Woche Geschlechtsreif
nach oben

K


  • Körpertemperatur sollte im Normalfall 37.4 - 39.5 °C sein bei Meerschweinchen
  • Kot fressen siehe Blinddarmkot
  • Kastration wird am besten bei jungen gesunden Böcken durchgeführt
  • Kurzhaarrassen siehe unter anderem bei Rex, US-Teddy usw.
nach oben

L


  • Lebenserwartung bei Meerschweinchen berägt ca. 5 bis 9 Jahre
  • Langhaarrassen siehe unter anderem Angora, Peruaner usw.
nach oben

M


  • Merino
  • Milchzähne verlieren Meerschweinchen schon im Mutterleib
  • Mahlzeiten 60-80 mal rund um die Uhr fressen Meerschweinchen
  • Milben sind der häufigste Parasitenbefall
  • Meerschweinchenlähme kann durch Vitaminmangel oder Blähungen hervor gerufen werden
  • Meerschweinchennamen
nach oben

N


nach oben

O


  • Ohren sollten regelmässig kontrolliert werden auf verkrustungen oder Belag
nach oben

P


  • Peruaner
  • Pampashasen gehören zur Gattung der Meerschweinchen
nach oben

Q


  • Quarantäne für neue erworbene Schweinchen ist von Vorteil zB. Ansteckungsgefahr des Rudels
nach oben

R


  • Rudeltiere, in Freierwildbahn besteht ein Rudel meist aus 6-10 Tieren
  • Rex
  • Ridgeback
  • Rosetten
  • Russe wird oft das Himalaya Meerschweinchen genannt
nach oben

S


nach oben

T


  • Texel
  • tagaktiv Tiere sind Meerschweinchen
nach oben

U


nach oben

V


  • Vergesellschaftung ist meist nur mit Kaninchen von Erfolg gekrönt
  • Vitamin C ist sehr wichtig für Meerschweinchen, sie können es nicht selbst produzieren.
nach oben

W


  • Wurfgrösse liegt bei Meerschweinchen zwischen 1-5(möglich bis 8)
  • Winterschlaf machen Meerschweinchen keinen
nach oben

X


nach oben

Y


  • Wie ein Y sieht das Geschlechtteil von weiblichen Meerschweinchen aus
nach oben

Z


  • Zuchtalter sollte ab dem 5 Monat und mindestens 600g sein (besser 7 Monate und 800g)
  • Zähne haben Meerschweinchen von Geburt an
  • Zahnfehlstellungen kommt oft bei Meerschweinchen vor
nach oben