schlittenhundesport Copyright © 2007 bis 2014 by Meeries vom Egelsee


Schlittenhundesport



Schlittenhundesport in der Arbeitsgemeinschaft deutscher Schlittenhundesportvereine wird mit 4 FCI anerkannten Schlittenhunderassen betrieben. Das sind:

Alaskan Malamute
Alaskan Malamute
Groenlandhund
Groenlandhund
Husky
Husky
Samojede
Samojede
Im Deutsche Schlittenhunde-Sportverband können alle Hunderassen an den Start gehen.

1973 wurde das erste Schlittenhunderennen, das Iditarod-Rennen das über 1161 Meilen durch gefrorenes Land, Wildnis und Gebirgszüge und Eismeer führt, durch geführt.
Das Iditarod-Rennen geht auf die Ereignisse im Jahre 1925 zurück wo ein Schlittenhundeteam die Strecke zwischen Anchorage und Nome zurück legte, um überlebenswichtiger Medizin in die Stadt zubringen.

Hundewagen
In Europa finden in jedem Jahr eine große Zahl von Wagenrennen und Schlittenrennen mit Hunden statt.
Die Wagenrennen werden mit dreirädrige, hauptsächlich aber vierrädrige Gefährte unterschiedlicher Konstruktion statt, haben aber mehr Trainingscharakter.
Schlittenrennen auf Schnee unterscheidet man Sprintrennen, Mitteldistanzrennen und Langstreckenrennen. Hundeschlitten

In Deutschland ist ein Sprintrennen 10-20km, Mitteldistanzrennen 20-50km und Langstreckenrennen ab 100km.
Die Bekanntesten in der Schlittenhundewelt sind Iditarod in Alaska, Yukon Quest in Alaska und Kanada, Finnmarkslöpet in Nord-Norwegen, Alpentrail in der Schweiz und Italien, Pirena in Spanien und Frankreich sowie das Beringia in Russland.

Suche noch Photos zu diesem Thema und weitere Infos, wer was hat bitte e-mail an webmaster

nach oben